040 - 466 668-130
Rückruf vereinbaren

Zertifikat Arbeitssicherheit


Arbeitssicherheit: Das sind Ihre Pflichten


Seit 2014 gelten die Gesetze zur Arbeitssicherheit ebenfalls für Kleinstbetriebe ab einem sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter. Auch diese Unternehmen müssen zwingend eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi) benennen. Sonst handelt ein Unternehmen gesetzwidrig und fahrlässig.

Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere die personenbezogene Gefährdungsbeurteilung für jeden Mitarbeiter, müssen schriftlich dokumentiert und fortlaufend aktualisiert werden.

Unsere Lösung

Sie erhalten Ihr Zertifikat bestehend aus:
  • Benennung der fünf gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsbeauftragten
  • Wir ernennen Ihre kompetente Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi)
  • Wir analysieren Ihre Gefährdungslage und geben fachkundige Empfehlungen

Wir betreuen Sie kompetent und weit über das Maß der gesetzlichen Vorschriften hinaus.


Wir bieten Ihnen alle Zusatzleistungen gemäß Ihres Betriebsbeauftragten für Arbeitssicherheit an:
  • Gefährdungsbeurteilung ab einem Mitarbeiter
  • Betriebsbegehungen und -anweisungen
  • ASA-Sitzungen
  • Gefahrstoffkataster
  • Sicherheitskonzepte
  • Gespräche mit der Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft

Ihr Schutz

Der Mensch im Fokus:
  • Sie schützen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter
  • Sie verringern Arbeitsausfallzeiten
  • Sie vermeiden Unfallfolgekosten, Schadensersatzansprüche und Bußgelder
  • Sie erfüllen Ihre Dokumentationspflicht
  • Sie handeln gesetzkonform
  • Sie engagieren sich für sichere Arbeitsplätze und machen Ihr Unternehmen wertvoller
  • Sie bestellen schriftlich die Fachkraft für Arbeitssicherheit und erfüllen die Basis der gesetzlichen Vorschriften

Unsere Zertifikate im Überblick

Hansabrief begleitet Sie auf dem Weg zur Rechtssicherheit