Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

 5,49 zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Inhalte der Unterweisung sind:

  • • Grundlagen über Wahrnehmungen und  welche Filter wir einsetzen
  • • Bedeutung und Auswirkung eines Feedbacks
  • • Gesprächsregel für den Feedbackgeber
  • • Gesprächsregel für den Feedbackempfänger
  • • Gesprächsregeln für Feedbackrunden im Team

Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Kategorie Schlüsselwörter ,

Konstruktives Feedback fördert die Kommunikation

Lernen Sie, wie ‚Feedback geben‘ richtig und vor allem positiv geht. Integrieren Sie die Techniken in Ihre Gesprächskultur und fördern Sie damit Produktivität und Motivation. Die Schulung zeigt, warum konstruktives Feedback geben zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer so wichtig im beruflichen Alltag ist. Es gehört zu einer gesunden Unternehmenskultur. Ein wertschätzender Austausch motiviert und führt zu besseren Arbeitsergebnissen und steigert die Leistungsbereitschaft.

Lernen Sie die verschiedenen Formen der Wahrnehmung kennen und welche Filter wir darüberlegen. Diese sind wichtig, denn sie üben Einfluss auf ein Feedback aus. Sie lernen, welche Regeln es für den Feedbackgeber und -nehmer zu beachten gibt und wie Feedbackgespräche im Team funktionieren.

 

Kapitel 01

Lektionen:
00 Einleitung: Feedback geben
01 Feedback geben
1.1 Feedback versus Ratschlag
1.2 Wahrnehmungsfilter
1.3 Die Landkarte ist nicht das Gebiet
02 Feedbackgeber und Feedbacknehmer
2.1 Regeln für den Feedbackgeber I
2.2 Regeln für den Feedbackgeber II
2.3 Regeln für den Feedbackgeber III
2.4 Regeln für den Feedbacknehmer I
2.5 Regeln für den Feedbacknehmer II
2.6 Feedback im Team
2.7 Zusammenfassung

Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

 5,49 zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Inhalte der Unterweisung sind:

  • • Grundlagen über Wahrnehmungen und  welche Filter wir einsetzen
  • • Bedeutung und Auswirkung eines Feedbacks
  • • Gesprächsregel für den Feedbackgeber
  • • Gesprächsregel für den Feedbackempfänger
  • • Gesprächsregeln für Feedbackrunden im Team

Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Kategorie Schlüsselworter ,

Konstruktives Feedback fördert die Kommunikation

Lernen Sie, wie ‚Feedback geben‘ richtig und vor allem positiv geht. Integrieren Sie die Techniken in Ihre Gesprächskultur und fördern Sie damit Produktivität und Motivation. Die Schulung zeigt, warum konstruktives Feedback geben zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer so wichtig im beruflichen Alltag ist. Es gehört zu einer gesunden Unternehmenskultur. Ein wertschätzender Austausch motiviert und führt zu besseren Arbeitsergebnissen und steigert die Leistungsbereitschaft.

Lernen Sie die verschiedenen Formen der Wahrnehmung kennen und welche Filter wir darüberlegen. Diese sind wichtig, denn sie üben Einfluss auf ein Feedback aus. Sie lernen, welche Regeln es für den Feedbackgeber und -nehmer zu beachten gibt und wie Feedbackgespräche im Team funktionieren.

 

Kapitel 01

Lektionen:
00 Einleitung: Feedback geben
01 Feedback geben
1.1 Feedback versus Ratschlag
1.2 Wahrnehmungsfilter
1.3 Die Landkarte ist nicht das Gebiet
02 Feedbackgeber und Feedbacknehmer
2.1 Regeln für den Feedbackgeber I
2.2 Regeln für den Feedbackgeber II
2.3 Regeln für den Feedbackgeber III
2.4 Regeln für den Feedbacknehmer I
2.5 Regeln für den Feedbacknehmer II
2.6 Feedback im Team
2.7 Zusammenfassung

Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

 5,49 zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer

Inhalte der Unterweisung sind:

  • • Grundlagen über Wahrnehmungen und  welche Filter wir einsetzen
  • • Bedeutung und Auswirkung eines Feedbacks
  • • Gesprächsregel für den Feedbackgeber
  • • Gesprächsregel für den Feedbackempfänger
  • • Gesprächsregeln für Feedbackrunden im Team

Feedback geben: Regeln für eine konstruktive Rückmeldung

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Kategorie Schlüsselworter ,

Konstruktives Feedback fördert die Kommunikation

Lernen Sie, wie ‚Feedback geben‘ richtig und vor allem positiv geht. Integrieren Sie die Techniken in Ihre Gesprächskultur und fördern Sie damit Produktivität und Motivation. Die Schulung zeigt, warum konstruktives Feedback geben zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer so wichtig im beruflichen Alltag ist. Es gehört zu einer gesunden Unternehmenskultur. Ein wertschätzender Austausch motiviert und führt zu besseren Arbeitsergebnissen und steigert die Leistungsbereitschaft.

Lernen Sie die verschiedenen Formen der Wahrnehmung kennen und welche Filter wir darüberlegen. Diese sind wichtig, denn sie üben Einfluss auf ein Feedback aus. Sie lernen, welche Regeln es für den Feedbackgeber und -nehmer zu beachten gibt und wie Feedbackgespräche im Team funktionieren.

 

Kapitel 01

Lektionen:
00 Einleitung: Feedback geben
01 Feedback geben
1.1 Feedback versus Ratschlag
1.2 Wahrnehmungsfilter
1.3 Die Landkarte ist nicht das Gebiet
02 Feedbackgeber und Feedbacknehmer
2.1 Regeln für den Feedbackgeber I
2.2 Regeln für den Feedbackgeber II
2.3 Regeln für den Feedbackgeber III
2.4 Regeln für den Feedbacknehmer I
2.5 Regeln für den Feedbacknehmer II
2.6 Feedback im Team
2.7 Zusammenfassung